Brücken bauen über kulturelle Unterschiede -

 

Diversity verstehen und das enthaltene Potential nutzen - das ist die Disziplin, die den Wettbewerb der globablen Wirtschaft entscheiden wird!
Kulturbewusste Kommunikation ist dafür die entscheidende Kompetenz, mit der wir die Herausforderungen multikultureller Gesellschaften bewältigen. Sie spart Kraft und sie lässt die Synergien erkennen, die in allen multikulturellen Settings als Ressource enthalten sind.


Das Buch darüber, wie Interkulturelles Lernen nachhaltig gelingt, wie man diese Prozesse selbst und als TrainerIn anleiten lernen kann, ist soeben erschienen. Bestellen können Sie über verlag@kubekom.de. Weitere Informationen zum Buch finden sie unter >Aktuelle Projekte<.


Erstmals Ausbildung zum Trainer_in für Kulturbewusste Kommunikation:

Am vergangenen Freitag startete die erste Ausbildung in Kulturbewusster Kommunikation. Teilnehmer_innen aus ganz Bayern und mit unterschiedlichsten biographischen Hintergründen absolvierten das erste zweitägige Modul in einem wunderbaren Tagungshotel in Augsburg.

Vorträge, Workshops und Schulungen
in Kulturbewusster Kommunikation werden auf der Homepage unseres Instituts für Kulturbewusste Kommunikation - KUBEKOM unter www.kubekom.de beschrieben.

Die Zwischenseminare in Bolivien, Ghana, Indien und Peru haben uns logistisch gefordert, waren aber ein voller Erfolg!

Die Moderation der weltwärts-Konferenzen in Mexico und Uganda im vergangenen November und im Januar waren wieder hervorragende Lernfelder für die Teilnehmenden und die Moderatoren. Wir haben neue Tools entwickelt und ausprobiert und konnten damit die Prozesse und Ergebnisse präzisieren.

 

KUBEKOM - Institut für Kulturbewusste Kommunikation

info@kubekom.de

+49-(0)8041-7932-941

www.kubekom.de


Folgen Sie uns auf linkedIn und erfahren Sie, was wir aktuell anbieten oder wo Sie uns antreffen können:

https://de.linkedin.com/company/kubekom-institut-f...


Was ist Kultur? Kultur ist... Sehen Sie selbst! Wenn Sie merken, dass Ihnen im Alltag Dinge, etc. auffallen, die Andere übersehen, dann kommen Sie Ihrer Kultur auf die Schliche. Wenn wir dann auch noch lernen mit den Augen Anderer zu sehen... - das ist Teil der Schulungen in Kulturbewusster Kommunikation. Ein paar Beispiele, wie man es im Alltag angehen kann finden Sie im Folgenden. Die Frage hinter jedem Bild ist:

  • Wer hat sich das ausgedacht?
  • Was sollte es ausdrücken?
  • Was sehe ich darin?
  • Was sehen andere vielleicht darin?


Das haben TeilnehmerInnen zurückgemeldet